TOP 4 INSTABOYS DENEN IHR FOLGEN SOLLTET

🔝🔝

Immer wieder widmen wir uns an dieser Stelle eurer „Abonniert“-Liste, um euch neue, spannende, inspirierende Instagram Accounts vorzustellen und euch vor dem tristen Trott des immergleichen zu bewahren. Dieses Mal mit dabei, bei unseren “TOP 4 Instaboys”: ein Male Model, der Begründer eines seit Jahrzehnten einflussreichen Modemagazins, ein Fotograf, der kürzlich seine Shots im MoMa ausstellen durfte und ein FFM-Szeneboy, ebenfalls Fotograf.

1.@mvxxx 

Ohrringe, rosa Schnuller im Mund, goldene Ketten umschlingen den Oberkörper: Maximilian Davis ist – natürlich – das Model in unserer Liste. Für Kenzo wurde er in seiner Rolle als „Cool Kid von Instagram“ geshootet, die Pics wurden unter anderem vom i-D Magazine aufgegriffen. Zurzeit ist Davis in diversen Editorials, darunter ein starkes Shooting mit Dazed, zu sehen und wurde kürzlich selbst für das britische Traditionshaus Burberry in Szene gesetzt.

Neben seinen Tätigkeiten als Insta-Boy und Model ist er außerdem Student. Der 23 – Jährige kommt ursprünglich aus Manchester, wohnt jedoch zurzeit in London, wo er am London College of Fashion den Studiengang „Womenswear“ belegt. Neben zahlreichen “Mirrorpics” kann man auf seinem Profil also auch seine neusten Entwürfe begutachten.

Me and jaminge for @burberry by @ibkamara & @kristinleemoolman 🐆

Ein Beitrag geteilt von Maximilian Davis (@mvxxx) am

ME AND HER L ORIGINE DU MONDE #courbet 1866 LV OZ

Ein Beitrag geteilt von Olivier Zahm (@ozpurple) am

2. @ozpurple 

Paris, Frankreich. Er ist Journalist, Fotograf, Kurator. All diese Fähigkeiten, sein Interesse für Kunst und Mode verband Olivier Zahm vor rund 25 Jahren und gründete mit seiner damaligen Freundin, Elein Fleiss, „Purple“.

“The magazine was a voice of a generation. […] and my dream was always to do a magazine.” erzählte er The Cut. Auf seinem Instagram-Account sieht man nicht nur als allererstes die neuen Purple-Cover, sondern neben Fashion-Shots zurzeit auch Pics seines derzeitigen Girlfriend und Model Amanda Wall, die auch eines der 12 Anniversary-Cover des Purple Magazins ziert.

VALENTINE S DAY IN LA LV OZ @amanda_wall

Ein Beitrag geteilt von Olivier Zahm (@ozpurple) am

IT S RAINING IN NYC LV OZ

Ein Beitrag geteilt von Olivier Zahm (@ozpurple) am

3. @stephen.shore 

In den 70er Jahren hing er in der Factory ab, fotografierte Warhol und seine Friends und machte dazu eine Ausstellung: „Velvet Underground“. Darauf folgten Präsentationen im Metropolitan Museum of Art, im Whitney Museum, in den Deichtorhallen Hamburg, im NRW Forum Düsseldorf, in der C/O Gallery 2016 und zuletzt auch im MoMa.

Shore kommt aus New York City, für seine zahlreichen Fotoserien reiste er jedoch durch ganz Amerika und dokumentierte die Schauplätze, die jenseits jeder Aufmerksamkeit und dem Mythos des „American Dream“ stattfinden. Er fängt das alltägliche ein, fotografiert sein Essen, Menschen, die durch die Straßen gehen, Hauswände, kleine Ausschnitte der Natur.

Dem scheinbar unbedeutenden, dem das nebenbei stattfindet, misst er durch seine Fotografie eine Bedeutung bei. Ein Phänomen, das gerade in den Höchstzeiten von Instagram, extreme Relevanz genießt. Was Stephen Shore jahrelang auf traditionellem Wege tat, führt er nun auch konsequenterweise auf diesem Medium fort.

At the Belmont Stakes

Ein Beitrag geteilt von Stephen Shore (@stephen.shore) am

Never fade

Ein Beitrag geteilt von Jakob (@jakob.thal) am

4. @jakob.thal

Er ist Teil der IGNAZ Crew, Frankfurter Szene-Boy, der Typ mit der Kamera. Er fotografiert – auf Events, im Alltag, auf Reisen – und postet seine Shots auf Instagram. Unter anderem buchten wir den jungen Fotografen, um unsere Baggy Pants in Szene zu setzen und immer wieder, wenn wir in unser neuen Lieblingsstadt Frankfurt feiern, bahnt niemand anderes als er sich seinen Weg durch das dicht Gedränge der feierwütigen Masse, um das Spektakel bildlich festzuhalten. Unter anderem hier.

Lectures

Ein Beitrag geteilt von Jakob (@jakob.thal) am

Rainy Days

Ein Beitrag geteilt von Jakob (@jakob.thal) am

Category: Special

Tags: Follow, Instaboys, Top 4

Von: Angelika Watta

Instagram