Lacoste x Save our Species

🐊🦅

1/9

2/9

3/9

4/9

5/9

6/9

7/9

8/9

9/9

Das erste Mal in der 70-jährigen Geschichte von LACOSTE wird das ikonische Logo – das Krokodil – durch andere Tierarten ersetzt. Nicht irgendwelche, nein, die Poloshirts der “Lacoste x Save our Species” Limited Edition zieren 10 der am meisten bedrohten Tierarten der Welt, darunter der Schweinswal und die burmesische Dachschildkröte.

Insgesamt ist die LACOSTE Kooperation mit IUCN (International Union for Conservation of Nature) auf 1775 Poloshirts limitiert. Es gibt, so das Konzept, genau so viele Designs von der bedrohten Spezies, wie es aktuell noch lebende Tiere gibt.

Von der burmesischen Dachschildkröte nicht mehr allzu viele. 40 Schildkröten sollen noch in der freien Natur leben, daher: nur Polos mit 40 Schildkröten-Motiv im Handel. So versucht LACOSTE ein Bewusstsein für die dramatische Lage der Tierwelt zu erschaffen.

Verkauft wurden die Poloshirts für 140 Euro online über LACOSTE – der Erlös kommt zu 100% der IUCN zu Gute. Leider sind schon alle Exemplare ausverkauft. Nicht alle gingen offensichtlich an Tierliebhaber oder echte LACOSTE Lover:

Bei E-Bay werden ein paar der begehrten Poloshirts mit den bedrohten Tierarten zu horrenden Preisen verkauft. Bis zu 1000 Euro verlangen E-Bay Seller. Doch trotz des nicht zu verhinderten E-Bay-Business mit den Shirts:

Eine smarte, einmalige Aktion, die zeigt, dass das Spiel mit dem Logo – in den letzten Jahren sehr populär in der Modebranche – auch so eingesetzt werden kann, dass es Sinn ergibt. Ästhetisch, wie konzeptuell – für die gute Sache.

Category: News

Tags: lacoste

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram