Fair enough! – G Star Raw kündigt nachhaltige Jeans Kollektion mit Jaden Smith an

👖💦

Der junge Wilde für die neue Zielgruppe, der etablierte Star fürs Gesamtimage, die Marke fürs Geld und, weil nun das 21. Jahrhundert ist: der gute Zweck, das soziale Engagement fürs reine Gewissen, da klatscht ein jeder Marketing Chef in die Hände und sagt: nun noch ein deepes Imagevideo unterlegt mit pulsierendem Beat und fertig: Markenpositionierung, Abgrenzung vom Wettbewerb. Motto aber nach wie vor „Just the Product“, merkt schon keiner. Bitte danke, gesagt getan.

Dass es möglicherweise tatsächlich vernünftig ist die Produktion von Mode neu zu denken vergisst man fast ob diesem Übermaß an Pathos und gegenseitigen Bewunderungsbekundigungen. Pharrell Williams hat in seiner Position als „Head of Imagination“ – was auch immer das bedeuten mag, ihm aber eine Miteigentümerschaft sichert – Jaden aka Sohn von Will Smith an Bord geholt. Dessen Aufgabe ist erst einmal ebenso unbestimmt, wie Pharrells, er gehört aber jetzt dazu zur G Star Family. Das verkündet Pharrell bei Instagram und sie finden sich alle gegenseitig wahnsinnig inspirierend und später im Jahr soll es eine super faire gemeinsame Kollektion geben.

“I was first brought into G-Star by Pharrell, someone who I respect and admire. What they have been doing with sustainable innovation recently has been so inspiring, especially with the launch of their most sustainable jeans ever. They are at the forefront of denim sustainability, on top of the denim game. It’s the same thing I’ve been trying to do with my JUST Water initiative, so to innovate in an industry where there is so much room for improvement. G-Star is a great place for me to collaborate, learn, and make a positive impact on denim and fashion.”

Jaden Smith

Gut ist das Konzept umweltfreundliche Jeans auf jeden Fall. G Star scheinen es hier wirklich Ernst zu meinen, ihre Jeans wurden nicht nur zertifiziert, sie haben ihren Herstellungsprozess auch veröffentlicht, damit andere Labels folgen können. Schlecht bisher: das Design mit den Knieaufnähern, die mehr an Krabbelstunde im Kindergarten als an Motorradfahren erinnern.

Abzuwarten bleibt wie Jaden seine ästhetischen Ideen umsetzen wird. Eine Vorstellung liefern die Entwürfe seines eigenen Labels MSFTSrep, die gleichzeitig Merch für sein Debütalbum SYRE sind. Die Kollektion mit G Star wird F/W18 gelauncht.

Category: News

Tags: g star raw, Jaden Smith, Pharrell Williams Msftsrep

Von: Paula Doenecke

Instagram